Archive

"A picture lives by companionship, expanding and quickening in the eyes of the sensitive observer. It dies by the same token." - Mark Rothko Das Rothko String Quartet (RSQ), bestehend aus Marc Kopitzki (Viola), Jakob Nierenz (Cello), Joosten Ellée (Violine) und William Overcash (Violine), gründete sich 2017 in Lüneburg. Letztere spezialisierten sich durch das Studium der alten sowie der neuen Musik, was dem Ensemble eine hohe Flexibilität in der Auseinandersetzung mit verschiedenen Stilen der klassischen Musik gibt und...

Desmadre Orkesta ist eine wirklich festliche und eklektische Fanfare. Mit dem kraftvollen Eindruck von Blechbläsern spielen sie Melodien mit populärem Charakter, immer mit virtuosen Details und versierten Arrangements. Die Musik ist nur der Ausgangspunkt für ihre charakteristische szenische Darstellung: viel Tanz, Bewegung, Energie und besondere Aufmerksamkeit und Freude an der Interaktion mit dem Publikum. Das Ergebnis ist eine fröhliche, intensive und dynamische Show, die Sie immer mit einem Lächeln im Gesicht und einem glücklichen Herzen zurücklässt. Die Band wurde 2013...

Nach vielen Jahren in Bands tauschte Micha Bissinger den Bandbus gegen das E-Piano. Sanfte, poppige Arrangements bis hin zum Soundtrack epischer Blockbuster hat er auf zwei Rollen dabei....

Caviar for Breakfast bringt Oper aus den Sälen in die Strassen. Bernardo singt im rührenden Kontra-tenor und im erschütternden Bariton, Jonah spielt fesch Geige dazu....

Im Sommer 2017 trafen Tanja Pidot (Kontrabass, Stimme) und David Hauser (Handpan), auf Innsbrucks Straßen aufeinander.Nach zahlreichen Strassenmusiksessions und der Teilnahme am Strassenkunstfestival „Pflasterspektakel 2019" in Linz/AUT haben sie die Strasse zum Lieblingsauftrittsort ausgewählt.Die Musik von Contrapanda nimmt durch sphärisch-melodiöse und rhythmisch-dynamische Klänge mit auf eine musikalische Reise....

Als Straßenmusikanten in Barcelona beginnend, wurde das rein instrumentale Akustik-Projekt 2006 gegründet. Spanische, irische, orientalische wie auch slawische Einflüsse kombiniert mit klassischen Elementen prägen das Klangbild und laden dazu ein, die Augen zu schließen und auf Reisen zu gehen. Auf zahlreichen europäischen wie auch nordamerikanischen Festivals war Cobario mittlerweile zu Gast, wobei sich die Eindrücke aus diesen Reisen auch immer wieder in neuen Kompositionen wiederfinden....